Was ist nur mit den Bienen los? Sie scheinen ganz vergessen zu haben, dass sie Nektar sammeln müssen. In dem Buch Leonie Looping: Das Rätsel um die Bienen gehen Leo und die  Schmetterlingselfen Mücke und Luna der Sache auf den Grund.

Über Leonie Looping

Leonie Looping ist sieben Jahre alt und ihre Freunde nennen sie Leo. Sie verbringt die Ferien bei ihrer Oma, auf deren Balkon die zwei Schmetterlingselfen Mücke und Luna wohnen. Die beiden zeigen ihr, wie sie sich mithilfe von Schrumpferbsen selbst in eine Elfe verwandeln kann. Auch Florian, eine Junge aus Nachbarschaft, wohnt mit einem Schmetterlingself zusammen. Gemeinsam erleben die Fünf spannende Abenteuer.

Bisher sind folgende Bücher in der Buchreihe um Leonie Looping erschienen:

Band 4: Was ist nur mit den Bienen los?

Eigentlich hat Leo sich auf ein leckeres Honigbrot gefreut. Doch als sie das Honigglas öffnen will, schwirren nur einige Bienen heraus. Von Honig ist kaum noch eine Spur zu sehen. Am Boden des Honigglases liegt eine einzelne Biene und schläft tief und fest. Als sie aufwacht, berichtet sie, dass die Honigvorräte der Bienen fast aufgebraucht sind und alle verhungern werden, wenn nichts passiert. Also machen Leonie und die beiden Schmetterlingselfen Mücke und Luna sich auf den Weg zu Imker Fleißig. Der hat allerdings auch keine Erklärung dafür, warum die Bienen weniger Honig geben als sonst. Um der Sache auf den Grund zu gehen, verwandelt Leo sich in eine Schmetterlingselfe:

„Leo kramt ihr Beutelchen mit den Schrumpferbsen aus der Tasche. Wieder kribbelt es so lustig, als sie eine der Erbsen hinunterschluckt und schrumpft. TSCHING! – ist sie selbst eine Schmetterlingselfe.“

Unterstützung bekommen die Drei von Florian und Schmetterlingself Kim-Chi. Es gelingt ihnen sich in den Bienenstock einzuschleusen. Allerdings werden sie erwischt und zur Bienenkönigin gebracht. Diese ist verzweifelt:

„Wir wissen nicht, was mit unseren Honigbienen los ist. Sie haben vergessen, dass sie Nektar sammeln müssen.“

Ob Leo und ihre Freunde den Bienen helfen können?

Wunderbares Buch, wichtiges Thema

Das Buch Leonie Looping: Das Rätsel um die Bienen greift ein wichtiges Thema auf: das Sterben der Bienen und die Rolle des Menschen daran. Leider sind wir und unsere Vorgenerationen unseren Kinder an vielen Stellen kein gutes Vorbild, was den Umgang mit unserer Umwelt betrifft. Um so wichtiger ist ein Umdenken an vielen Stellen und die rechtzeitige Sensibilisierung.

Autorin Cally Stronk gelingt es auf wunderbare Weise das Thema Umweltschutz kindgerecht zu verpacken und ich freue mich schon heute darauf meiner Tochter Sina die Geschichte vorzulesen. Bis dahin darf sie aber schon in dem Buch herumblättern, denn die Illustrationen von Constanze von Kitzing sind einfach liebevoll „elfig“ und tragen die Geschichte von Seite zu Seite. Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen. Entweder zum Vorlesen oder zum Selberlesen, denn durch die große Schrift eignet sich das Buch super für Erstleser.

Es ist übrigens nicht notwendig, die ersten drei Bücher der Leonie Looping-Buchreihe zu lesen, um die Geschichte zu verstehen.

 

Buchinformationen

Cally Stronk: Leonie Looping: Das Rätsel um die Bienen
Mit Illustrationen von Constanze von Kitzing
Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2018
Hardcover, 100 Seiten
Ab 7 Jahren
Jetzt bei amazon.de kaufen!*

Klappentext

Dein Abenteuer – nur einen Flügelschlag entfernt

Was ist nur mit den Bienen los? Sie wollen keine Pollen mehr sammeln und langsam wird der Honig knapp. Imker Fleißig weiß sich keinen Rat. Da bleibt nur eins: Leo, Flo und die Schmetterlingselfen sehen sich im Bienenstock um …

Leonie Looping: Das Rätsel um die Bienen

Buch kaufen*

Anmerkung: Das Buch „Leonie Looping: Das Rätsel um die Bienen“ wurde uns freundlicherweise als Rezensionsexemplar von der Autorin zur Verfügung gestellt.

Autor

Als ich klein war, konnte ich es nicht abwarten, endlich selber lesen zu können. Ich liebte es sehr, wenn meine Eltern mir aus Büchern vorlasen. Aber es reizte mich, es ihnen gleich zu tun und selbst die gedruckten Wörter zu einer Geschichte zusammenzusetzen. Nachdem ich endlich lesen gelernt hatte, verschlang ich ein Buch nach dem anderen. 2016 bin ich Mutter geworden und ich möchte meiner Tochter Sina die Welt der Bücher eröffnen wie sie einst mir geöffnet wurde.

Comments are closed.

Deine Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine der folgenden Optionen aus. Hier findest du weitere Details.

Bitte wähle eine Option aus um fortzufahren.

Vielen Dank, deine Einstellung wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Bitte wähle aus, wie wir mit deinen Daten umgehen sollen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies erlauben (auch für die Webanalyse).
  • Nur wichtige Cookies akzeptieren (zum Beispiel für die Kommentarfunktion):
    Nur unsere wichtigen Cookies (zum Beispiel um eine Kommentar zu hinterlassen).

Du kannst hier deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Besuche dafür unsere: Datenschutzerklärung.

Zurück