Bei unserem letzten Ikea-Besuch haben wir das Duktig Back-Set* für unsere Spielküche mitgenommen. Eigentlich ging es uns hauptsächlich um das Backblech, da unsere Tochter sich eins gewünscht hat, um wie ihr Papa Pizza zu backen. Im Set enthalten sind neben dem Blech auch Backformen und Plätzchen-Ausstecher sowie eine Teigrolle. Nachdem sie einige Zeit imaginären Plätzchenteig ausgestochen hat, haben wir heute Plätzchen aus Filz gebastelt.

plaetzchen-aus-filz

Materialien für die Filz-Plätzchen

Das brauchst du, um Plätzchen für die Kinderküche zu basteln:

  • brauner Filz
  • Wollreste, kleine Perlen, Filzreste, Wackelaugen …
  • Häkelnadel (optional)
  • Schere
  • Bastelkleber
  • Stift

plaetzchen-aus-filz

So einfach bastelst du die Plätzchen aus Filz

  1. Zeichne zunächst die Umrisse der Plätzchenausstecher (es müssen natürlich nicht die von Ikea sein) auf den braunen Filz.
  2. Lass ein Stück braunen Filz übrig, der später beim Spielen mit dem Nudelholz wie Teig ausgerollt werden kann.
  3. Schneide die Plätzchen aus dem Filz aus.
  4. Verziere die Plätzchen nach Belieben – zum Beispiel mit kleinen Perlen, Filzstückchen, einer Luftmaschenkette, … Erlaubt ist, was gefällt und was zur Hand ist.
  5. Lass den Kleber gut durchtrocknen, bevor die Plätzchen zum Einsatz kommen.

Tipp: Wie beim richtigen Plätzchen backen, helfen Kinder auch bei der Filz-Variante gerne mit beim Verzieren.

plaetzchen-aus-filz

 

Autor

Als ich klein war, konnte ich es nicht abwarten, endlich selber lesen zu können. Ich liebte es sehr, wenn meine Eltern mir aus Büchern vorlasen. Aber es reizte mich, es ihnen gleich zu tun und selbst die gedruckten Wörter zu einer Geschichte zusammenzusetzen. Nachdem ich endlich lesen gelernt hatte, verschlang ich ein Buch nach dem anderen. 2016 bin ich Mutter geworden und ich möchte meiner Tochter Sina die Welt der Bücher eröffnen wie sie einst mir geöffnet wurde.

Comments are closed.